Blog

Deutsch-Russisch-Ukrainischer Fachkräfteaustausch “Die Welt aus der Kinderperspektive”

,

Deutsch-Russisch-Ukrainischer Fachkräfteaustausch “Die Welt aus der Kinderperspektive”
findet vom 12. bis 21. Dezember in Hamburg statt.
Wir wollen:
– eine neue trinationale Partnerschaft zwischen VRJD JunOst, Bundesverband e.V. (Deutschland), Jugendring der Russlanddeutschen (Russland) und dem Ukrainischen Studentenverband (Ukraine) aufbauen
– einen gemeinsamen Meinungs- und Erfahrungsaustausch der Kinder- und Jugendarbeit im sozialen Bereich realisieren
– die Fachkräfte und die Behörden der sozialen Sphäre zum interkulturellen Dialog heranziehen
– der Öffentlichkeit die Bedeutung der sozialen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen aufzeigen
– die weiteren Konzeptionen des dreiseitigen Projektes und die Propaganda der sozialen Arbeit für die Öffentlichkeit weiter in Russland und in der Ukraine erarbeiten
Unsere Zielgruppe sind 30 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus der Ukraine, Russland und Deutschland:
– die ehrenamtlichen Vertreter_innen in verantwortlichen Positionen: Vorstandsmitglieder, aktive Teilnehmer_innen und die Beschäftigten der Kinder- und Jugendarbeit im sozialen Bereich,
– die Referent_innen, freie Journalist_innen, Sozialpädagog_innen, Erzieher_innen, Fotograf_innen, Übersetzer_innen, die das Interesse zum Projekt haben,
– die hauptamtlichen Mitarbeiter_innen, sowie Bildungsreferent_innen, Projektmanager_innen und soziale Mitarbeiter_innen,
– und einfach an das Thema und dem Projekt interessierte Menschen.
Unsere Programmpunkte:
– Präsentation der trinationalen Partnern und ihrer Kinder- und Jugendarbeit (Aufbau, Struktur, Ziele, Tätigkeit, Aktivitäten, Schwerpunkte usw.)
– Diskussionstische und AG-Arbeit zu den Themen “Soziale Arbeit mit den Jugendlichen in Länder”, “System- und Strukturerkennung der sozialen Arbeit mit den Jugendlichen. Gemeinsamkeiten und Unterschiede”, “Soziale Arbeit. Struktur, System, Finanzierung. Sponsoring, Statistik”
– Interviews mit den Referenten, Fachleuten und Experten aus dem sozialen Bereich zum Thema “Struktur und Methode der sozialen Arbeit”
– Workshops-Reihe zum Thema “Internationales Projektmanagement. ABC International”
– Dialog mit der Behörde für Arbeit und Soziales in Hamburg
– Kooperationstreff mit der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch
– “Hand zu Hand” – Connect Treffen mit lokalen Partnern in Hamburg
– Kulturprogramm in Hamburg und Umgebung
– Arbeitsausflug nach Bremen
– attraktives und thematisches Abendprogramm und vieles mehr!!!
Die Seminarsprachen sind Deutsch, Russisch und Ukrainisch.
Inklusive: Unterkunft, Verpflegung, Fortbildungs- und Kulturprogramm und Fahrkosten während der Aufenthaltsprogrammtage.
Teilnehmerbeitrag für deutsche Teilnehmer_innen:
50 Euro für JunOst-Mitglieder
90 Euro für nicht JunOst-Mitglieder
Die Reisekosten für deutsche Teilnehmer_innen zum Programmort können nach Absprache erstattet werden.
Melde DICH an und trete einem trinationalen Dialog bei. Lass uns miteinander reden, einander entdecken und neue, spannende Projekte gemeinsam entwickeln!
Schicke bitte das ausgefüllte Anmeldeformular bis spätestens 27. November 2015 an inna.dudin@gmx.de
Weitere Informationen bei:
Deutschland (JunOst, Bundesverband e.V.)
Projektleiterin: Inna Dudin
Russland (Jugendring der Russlanddeutschen)
Projektleiterin: Irina Kirsanova
Ukraine (Ukrainischer Studentenverband)
Projektleiterin: Lilia Kramar
Der Anmeldeschluss ist bis zum 27.11.2015.

Kommentieren

Ваш email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *